Besichtigung Braunkohle-Tagebau Garzweiler I am 08.10.2016

Gemeinsam mit der Junge Alternative Kreisverband Aachen organisierte unser Bezirksverband Köln eine Besichtigung des Braunkohle-Tagebaus Garzweiler I im Rhein-Erft-Kreis. Zunächst trafen sich Samstagmorgen unsere jungen Mitglieder aus dem gesamten BV in Düren, um gemeinsam mit einem gemieteten Bus zum Standort der RWE im nördlichen Rheinischen Braunkohlerevier zu fahren. Zunächst hielten Mitarbeiter von RWE einen informativen Vortrag über ihre Arbeit, Braun- und Steinkohlegewinnung und Stromerzeugung allgemein. Danach ging es mit dem Bus zur Besichtigung der Tagebauanlagen.

Interessant war vor allem der Einblick in die Praxis der Umsiedlung ganzer Ortschaften und Autobahnabschnitte, der Rekultivierung ehemaliger Abbaugebiete und die technischen Aspekte. Wusstet ihr, dass Deutschland – ein sonst rohstoffarmes Land – weltweit die zweitmeisten Braunkohlevorräte birgt und weltweit die meiste Braunkohle fördert (vor China und Russland)? Wusstet ihr, dass diese Energiegewinnung völlig ohne Subventionen abläuft? Natürlich muss Braunkohle unter dem Umweltaspekt kritisch gesehen werden. Doch gerade angesichts des völlig überstürzten und kurzsichtigen Atomausstiegs unter Kanzlerin Merkel und der Unbeständigkeit erneuerbarer Energien dürfen wir nicht leichtfertig mit unseren Rohstoffen umgehen – nur damit sich ein paar Latte-Machiatto-Grüne gut fühlen können.

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress