Mai-Stammtisch in Köln – Diskussion mit Kölner MdL über Ausgang der NRW-Landtagswahl 2017

Mai-Stammtisch in Köln – Diskussion mit Kölner MdL über Ausgang der NRW-Landtagswahl 2017

Erneut volles Haus mit einigen Neuinteressenten bei unserem gestrigen Info-Stammtisch in Köln! Zusammen mit den drei frischgebackenen Kölner Landtagsabgeordneten Roger Beckamp, Iris Dworeck-Danielowski und Sven Tritschler diskutierten wir über den Ausgang der Landtagswahl. Wie können wir vor allem jugendspezifische Themen noch mehr auf die Agenda setzen? Welche Medienkanäle können wir zukünftig noch besser nutzen? Was ist zu kritisieren?

18738452_1366933016733614_6734488564616990362_o

Jahresausklang 2016 auf dem Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Siegburg

Jahresausklang 2016 auf dem Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Siegburg

Am Samstag, den 17. Dezember 2016, fanden wir unseren Jahresausklang auf dem Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Siegburg (Rhein-Sieg-Kreis). Danke an alle, die bei heißem Met und Wikingerblut dabei waren! Erholt euch gut, nächstes Jahr wird anstrengend!

Info-Stammtisch mit Vortrag am 17.08. in Köln

Am Mittwochabend, den 17. 08., fand der August-Stammtisch des JA-BV in Köln statt. Unser Mitglied Christer hielt vor über 20 Mitgliedern und Interessenten einen Vortrag zum Thema „Die sozialdemokratische Tradition in NRW – was hat uns die SPD gebracht?“, im Anschluss gab es eine intensive Diskussion. Wir freuen uns, neue und motivierte Leute aus Köln und Bonn begrüßen zu dürfen! Wir wachsen weiter und weiter.
13988298_1092158307544421_3050177801886458697_o 13975259_1092158310877754_2079341958382585103_o

Bericht vom JA-Wahlkampfkommando in Rheinland-Pfalz

Bericht vom JA-Wahlkampfkommando in Rheinland-Pfalz

Letztes Wochenende, vom 26. bis zum 28. Februar 2016, sind wieder fleißige Wahlkämpfer aus dem Bezirk Köln zur Unterstützung in Rheinland-Pfalz unterwegs gewesen. Darunter waren auch die Mitglieder des JA-Bezirksvorstandes Michael Gautsch und Sascha Hümmer sowie weitere Mitglieder des Bezirksverbandes der Jungen Alternative.

Wir verteilten im Mainzer Stadtteil Gonsheim fleißig Wahlkampfinformationen und informierten die Mainzer Bürger an Wahlkampfständen in der Innenstadt über die Ziele der AfD. Erstaunlicherweise stießen wir auf sehr viel Zuspruch und man war teilweise hocherfreut, uns zu sehen. Dies verdeutlichte uns mal wieder, dass die AfD in der bürgerlichen Mitte angekommen ist.

Einziger Wermutstropfen war ein versuchter Angriff auf unseren Info-Stand von etwa 20 sogenannten „Antifaschisten“, welche, wie so oft, andere Meinungen als ihre eigene mit Gewalt zu unterdrücken versuchten. Glücklicherweise schaffte es unsere wehrhafte siebenköpfige Wahlkampftruppe, die Antidemokraten zurückzudrängen und Durchbrüche auf unseren Wahlkampfstand zu verhindern. Offensichtlich eingeschüchtert von unserer Entschiedenheit, nicht zurückzuweichen, beschränkten sich die Antifanten darauf, wie kleine Kinder lauthals ihre Parolen zu schreien bis die Polizei eintraf. Diese wurde dann von Seiten der Antifa sofort mit haltlosen Anschuldigung von angeblichem Pfefferspray-Einsatz von unserer Seite überhäuft. Ein Dank ergeht dabei nochmal an die hilfsbereiten Beamten, die daraufhin dafür Sorge getragen haben, unseren Wahlkampfstand zu schützen, damit wir weiter mit den Bürgern ins Gespräch kommen konnten.

Nebst Wahlkampf kam natürlich auch der Spaß nicht zu kurz. Wir danken der Mainzer AfD dafür, dass auch die Abende in Mainz nicht langweilig wurden. Neben Karaoke und Western-Feeling hat man uns nette Gespräche und die ein oder andere Runde Bier geboten.

So können wir nun auf ein spaßiges und gleichzeitig erfolgreiches Wochenende zurückblicken und drücken den Freunden der AfD Rheinland-Pfalz für den 13. März die Daumen für ein zweistelliges Ergebnis!

(Beitrag unseres Bezirksvorstandsmitglieds Sascha) 

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress